Unsere Angebote für Erwachsene und Kinder

Laden Sie sich unsere aktuellen Angebote als PDF Datei runter.

    1. Tänzerische Früherziehung, ab 3½ Jahre
      Hier können die Kleinsten erste Kontakte knüpfen. Es wird gesungen, getanzt und spielerisch improvisiert. Tanz fördert die Konzentrationsfähigkeit, das Selbstbewusstsein, die Musikalität und  Sensibilität sowie die Gemeinschaft.
    2. Kindertanz
      Auf spielerische Art und Weise können Kinder ab 5 Jahren Musik und Tanz erfahren und ihren Bewegungsdrang ausleben. Dabei spielen Form, Raum und Rhythmus eine große Rolle. Die Fantasie wird beflügelt und das fröhliche Miteinander gestärkt.
    3. Ballettvorbereitung
      Kinder ab 6 Jahren werden mit viel Einfühlungs­vermögen in die Welt des klassischen ­Balletts eingeführt. Neben der bewußten Ausführung der Ballettübungen stehen auch Folkore und der moderne Tanz auf dem Stundenplan. Folklore biete eine tolle Möglichkeit gemeinsam zu tanzen und Raumformen zu erkennen. Beim Abstecher in den modernen Tanz lassen sich ganz spielerisch die Kreativität und tänzerischen Audruckmöglichkeiten entwicken.
    4. Ballett
      Die klassische Form des Tanzes. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren, aber auch für Erwachsene. Die korrekte Haltung und die bewußte Ausführung der einzelnen Übungen stehen im Vordergrund. Der klassische Tanz schult das Körpergefühl und die Konzentration und bietet außerdem eine ideale Basis für alle anderen Tanzstile. Besonders begabte Schüler haben die Möglichkeit in den Leistungsklassen tiefer in die Welt des Tanzes einzusteigen. 
    5. Musical Dance
      Der Musical Dance vereint verschiedene Bereiche  wie tänzerische Gestaltung, Schauspiel und Gesang. Schrittfolgen aus bekannten Musicals wie zum Beispiel Cats, Tanz der Vampire , High School Musical  werden erarbeitet und getanzt. Je nach Talent,  besteht hier die Möglichkeit selber kreativ zu werden und  Einfluß auf die Choreografie zu nehmen. Dabei entsteht eine lockere und fröhliche Zusammenarbeit
    6. Moderner Tanz
      Moderner Tanz  bietet eine Vielfalt an Tanzstilen. Nach zeitgenössischer Musik  lernen die Schüler die Grundlagen kennen  und setzen diese mit viel Spaß und Energie in die Choreografien um. Sich in seinem Körper wohlzufühlen , ihm Audruck zu verleihen, dies alles ist im Tanz möglich. Entdeckt und entwickelt eure   Kreativität und eure tänzerische Ausdruckskraft.
    7. Jazz - Hip Hop
      Spaß an aktueller Musik und der Wunsch nach Bewegung sind für eine erfolgreiche Teilnahme ausreichend. Einfache Schrittfolgen aus den Bereichen Jazz, HipHop und Modern Dance werden kombiniert. Ganz nebenbei werden dabei das Herz-Kreislaufsystem und die allgemeine Ausdauer trainiert. 
    8. Tanzgeburtstage
      Am Wochenende tanzen , kreativ sein, essen und feiern. Wir erstellen auf Musik- und Themenwusch des Geburtstagskindes eine individuelle Choreografie . Dabei bleibt genügend Zeit selber kreativ zu werden. Nach Absprache können die Eltern oder wir für Getränke und kleinen Köstlichkeiten sorgen. Rufen sie uns an 555 40 298 oder schicken sie uns eine Mail.
    9. Tapdance
      Wer kennt nicht Ginger Rogers und Fred Astaire? Neue Einflüsse bekam der Steptanz durch "Riverdance" und "Lord of the Dance". Wer Spaß an Rhythmus und Bewegung hat ist hier richtig.
    10. Tänzerische Gymnastik und Gutes für den Rücken  60 +
      Aus den Bereichen der tänzerischen Gymnastik , Ballett, Yoga und dem Rückentraining setzt sich dieses Tanztraining zusammen. Für alle, die das Gleichgewicht verbessern, ihrem Rücken und ihren Füßen etwas Gutes tun möchten, die Konzentration steigern und die Koordination verbessern möchten, sind hier richtig. Hier bewegen wir den Körper von Kopf bis Fuß einmal durch und genießen die angenehme Wirkung. Bewegung ist Leben , Leben ist Bewegung.

       

    11. Körpertraining  / GYROKINESIS®
      ist eine dynamische Form von Yoga
      Auf sanfte Weise werden die tiefen Muskeln trainiert und die Körpermitte gedehnt und gekräftigt. Dies bewirkt eine Aufrichtung der Wirbelsäule und ein tolles Körpergefühl. Das Training kennt keine Altersgrenzen und keinen Leistungsdruck. Das Gruppentraining findet im sitzen , liegen und stehend statt und ist gelenkschonend. Es kann die Koordination und Konzentration verbessern , die physische und psychische Ausdauer steigern, eignet sich zur Rehabilitation von Sportverletzungen und auch als Prophylaxe. Es kann Rückenschmerzen vorbeugen und gibt dem Körper eine Leichtigkeit und Geschmeidigkeit. Das ergänzendes Training am Gerät gilt speziell bei Tänzern und Sportlern als Geheimtipp.
    12. GYROTONIC®
      Charakteristisch für dieses Training sind kreisende, spiral- und wellenförmige Bewegungen, die gegen einen gleichbleibenden Widerstand am Gerät ausgeführt werden. Sie werden mit einem Atemrhythmus verbunden und können Stress und Verspannungen lösen. Dieses sanfte und gelenkschonende Training wird auch in Reha-Kliniken und bei Physiotherapeuten eingesetzt. GYROTONIC® kräftigt und dehnt die Muskeln, verbessert das Bindegewebe , macht die Sehnen und Bänder geschmeidiger und belastbarer und wirkt sich positiv auf das Körpergefühl aus. Nach einer Sitzung fühlt man sich leicht und geschmeidig, wie nach einer Ganzkörpermassage. Das Training ist für jedes Alter geeignet. Probieren sie es aus.